Lea Spieß

Volksbank Essen-Cappeln eG

Mein Name ist Lea Spieß. Ich bin 18 Jahre alt und wohne in Altenoythe. In meiner Freizeit verbringe ich gerne viel Zeit mit Freunden, male oder gehe schwimmen. Zurzeit befinde ich mich im ersten Ausbildungsjahr bei der Volksbank Essen-Cappeln eG.

Warum habe ich mich dafür entschieden, eine Ausbildung in der Bank zu machen?
Diese Frage ist ganz leicht zu beantworten. In der 10. Klasse habe ich bereits ein Schülerpraktikum bei einer Bank absolviert, wodurch das Interesse an der Arbeit im Bankenbereich bei mir geweckt wurde. Also habe ich mich dafür entschieden, nach meinem Abitur am Albertus-Magnus Gymnasium in Friesoythe eine Ausbildung bei der Volksbank zu beginnen.

Die Ausbildung ist durch die vielen verschiedenen Aufgaben und Arbeitsbereiche sehr abwechslungsreich und bietet besonders durch den häufigen Kontakt zu den Kunden die Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln.

Momentan bin ich im Service in Essen tätig und habe daher viel Kontakt zu den Kunden, welchen ich mit viel Freude bei Fragen und Wünschen, wie beispielsweise Überweisungen, weiterhelfe.

Während der Ausbildung durchlaufen wir Azubis verschiedene Abteilungen, wie z.B. den Service oder die Buchhaltung, gehen blockweise zur BBS am Museumsdorf und besuchen Seminare in Rastede, wobei man viele andere Azubis kennenlernt und schnell Freundschaften entstehen. Zudem sind wir Azubis zwischendurch auch an den Zweigstellen eingeteilt, sodass es nie langweilig wird.

Besonders gefällt mir die angenehme Arbeitsatmosphäre zwischen den hilfsbereiten Arbeitskollegen.

Ich bin gespannt, was mich die nächste Zeit erwartet und freue mich auf viele weitere Jahre in der Volksbank.